Gita Productions Berufung + Kommunikation

FAQ – oft gestellte Fragen

Was bringt mir ein Seminar, ein Workshop?
Der große Vorteil ist die Gruppendynamik. Alle Teilnehmer sitzen im gleichen Boot, haben gleiche oder ähnliche Ziele, wollen an denselben Herausforde-rungen arbeiten. Eine solche Gemeinschaft stärkt, ermutigt und inspiriert. Auch das daraus entstandene Netzwerk kann die Teilnehmer weit über das Seminar hinaus unterstützen und weiterhelfen.

Sprachunterricht – einzeln oder in einer Gruppe?
Sind es mehr als ein Teilnehmer, ist der Sprachunterricht für den Einzelnen günstiger. Weitere Vorteile sind oben beschrieben. – Beim Einzelunterricht kann individuell auf den Lerntyp eingegangen werden, ebenso auf das Lernziel und die persönliche Lerngeschwindigkeit. Auch sind die Unterrichtszeiten flexibler. – Wie überall gibt es Vor- und Nachteile. Was praktischer ist und mehr Vorteile hat, sollte gewählt werden.

Welcher Lerntyp bin ich?
Je nach Definition gibt es unterschiedlich viele Lerntypen. Die wichtigsten werden unten beschrieben. Ein bestimmter Lerntyp ist meistens speziell ausgeprägt. Zweit- und drittrangige Komponenten kommen oft auch dazu, ebenfalls Mischformen.

  • Der Visuelle lernt am besten durch sehen. Er muss das Wort oder den Text aufschreiben, macht Skizzen, benötigt Bilder, um sich etwas merken zu können. Arbeitsblätter, Hefte, Bücher, Visualisierung an der Wandtafel, mit PowerPoint, Pinwand usw. sind wichtige Hilfsmittel für ihn.
  • Der Auditive nimmt ein Thema am besten durch das Gehör auf: Texte selber laut lesen, einer (Lern-) Person zuhören; technischen Hilfsmittel wie CDs, MP3-Player etc. sind ebenfalls gut.
  • Der haptische, respektive kognitive Lerntyp benötigt seine Hände, seinen Tastsinn und braucht eigene Erfahrungen und Erlebnisse, um sich den Lernstoff merken zu können.
  • Der Kontaktorientierte lernt am besten durch Gespräche, durch einen persönlichen Austausch mit einer Lehrperson.
  • Der Medienorientierte liebt es digital. PC, Tablet oder Handy sind seine Hilfsmittel, mit denen er schnell, ortsungebunden, grenzenlos und nicht an Zeiten gebunden zu den gewünschten Informationen kommt.
  • Der Abstrakte braucht prägnante Formeln, klare Strukturen und arbeitet gerne mit mathematischen, physikalischen oder chemischen Formeln.
  • Der Logiker benötigt Beweise. Nur dann kann er es es annehmen, verstehen und behalten. 

Wie kann ich im Einzelcoaching profitieren?
Mein Lernziel, meine Natur, meine Stärken und Schwächen, mein Lerntyp, meine zeitlichen Möglichkeiten und Wünsche – all dies kann berücksichtigt werden. Eigenverantwortung, Disziplin und Zeitmanagement bleiben jedoch immer die persönliche Aufgabe – auch im Einzelcoaching.

Was bringt mir ein Kommunikations-Seminar?
Die meisten Probleme entstehen durch mangelnde oder schlechte Kommunikation. Privat wie auch im Beruf ist die Kommunikation wichtig. Es geht um viel mehr als Schlagfertigkeit! Ehrlichkeit und Empathie sind wichtiger als ein „geöltes Mundwerk.“ Im Seminar lernen wir in einer offenen, lockeren Umgebung prägnantes Reden zu aktuellen Themen – zu zweit oder in der Gruppe. Die Kommunikation ist zeitlebens wichtig und kann immer wieder optimiert werden.

Was genau ist mit „Dharma“ gemeint?
Dharma ist ein Sanskritwort und hat viele Bedeutungen: Ordnung, Gesetz, Gebot, göttliche Pflicht, Lebensaufgabe; Verhaltensregeln, Selbstdisziplin, Moralkodex; Rechtschaffenheit, Gerechtigkeit, Tugendhaftigkeit.
Dharma ist das, was im Einklang mit den Gesetzen des Universums, mit der Natur steht.
Dharma wird abgeleitet von dhri („tragen“). So wie die Kleidung die Würde eines Menschen ausdrücken kann, so ist Dharma auch das Maß für die Würde eines Menschen oder eines Volkes.
Dharma ist der Weg der Rechtschaffenheit, der zu innerer und äußerer Harmonie führt.

Bhagavad-Gita – warum ein Buch aus Indien?
Alle Kulturen und alle Länder haben ihre Weisheiten. Das Spezielle an der Bhagavad-Gita ist ihr zeitloser und bis heute praktischer Inhalt – eine Art Gebrauchsanweisung für ein ausgeglichenes, zufriedenes Leben. Es spielt keine Rolle, woher das Wissen und die Weisheit kommen. Das Wichtigste ist, dass es funktioniert.

Werde ich nach einem Seminar besser sein?
Die Chancen sind groß, da alle Seminare interaktiv sind: kein passives Zuhören, keine langen Monologe. Es geht darum, möglichst viele persönliche Erfahrungen zu machen. Je mehr Offenheit und Lernbereitschaft vorhanden sind, umso mehr bringt ein Seminar. „Wenn du nur das tust, was du bist jetzt getan hast, wirst du auch nur das erhalten, was du bis jetzt erhalten hast.“ – Ein wichtiger Teil in jedem Seminar ist der Transfer – wie das Gelernte und die neuen Erfahrungen erfolgreich in den Alltag integriert werden können. Aber klar: Ohne persönliche Bemühung wird sich kaum etwas ändern.

Was gilt es zu beachten, zum Beispiel bei einer persönlichen Dharma-Beratung?
Wichtig sind eine ruhige, ungestörte, entspannte und offene Atmosphäre für den Teilnehmer: Handy ausgeschaltet, keine Unterbrüche durch Familienmitglieder, Freunde oder Kollegen, denn wir begeben uns auf eine Reise ins Innere. Da sind alle Arten von Störungen kontraproduktiv.

Über welche Qualitäten verfügt der Coach, Sprachlehrer und Seminarleiter Guido von Arx?
Er machte die Ausbildung zum Erwachsenenbildner und erhielt das SVEB-Diplom (Module 1–3). In der englischen Sprache hat er das Proficiency-Zertifikat C2 der Cambridge University (C2 ist der höchste Sprachlevel,
wenn Englisch nicht die Muttersprache ist). Mehrere Jahre unterrichtete
er Englisch in einer renommierten Sprachschule. Als Seminarleiter und Sprachlehrer verfügt er über eine Erfahrung von mehr als 20 Jahren.
Er bildet sich regelmäßig weiter (Besuch von Workshops, Kursen, Studium weiterführender Literatur usw.). Diplome und Zeugnisse können unter der Rubrik "über uns" eingesehen werden.

Guido von Arx ist eine offene, humorvolle und vielseitige Person. Er mag
Menschen, die Natur und Kultur und setzt seine Talente und Erfahrungen
gerne ein, um anderen Menschen zu helfen, ihre Potentiale zu erkennen
und zu entwickeln, um so ein Leben in Zufriedenheit und Dankbarkeit
führen zu können.

Aktuell
Gita Productions | Guido von Arx | Berneggweg 12 | CH-8055 Zürich
Tel: +41 43 960 91 31 | contact@gitaproductions.org | www.gitaproductions.org
© 2018 Gita Productions